Kleine Wohnzimmermöbel machen Ihren begrenzten Platz bewohnbar

Das Leben in einem Studio oder Loft ist verständlicherweise ein heißer, urbaner Trend geworden. Sie neigen oft dazu, mehr erschwinglich als größere Häuser oder Eigentumswohnungen, und sind oft leichter verfügbar. Aber es gibt natürlich Nachteile für das Leben in so einem kleinen Raum. Ein Studio fühlen wie ein größeres Haus kann ein schwieriges Unterfangen sein. Aufgrund der Tatsache, dass die Studios als ein offener Raum arbeiten, kann der Versuch, separate Räume zu schaffen schwierig sein. Zum Glück, mit kleinen Wohnzimmermöbeln, können Sie zusätzliche Zimmer, so dass Sie Menschen über, während immer noch einige Anschein von Privatsphäre haben können. Wir haben ein paar Tipps, damit Sie Ihren kleinen Raum fühlen sich ein wenig weniger vollgestopft.

1. Funktionalität ist vielleicht der wichtigste Aspekt, wenn es um die Gestaltung eines kleinen Raumes geht. Wenn Sie in einem kompakten Bereich leben, ist die Tatsache der Angelegenheit, dass Sie nicht haben, sehr viel Raum für Lagerung zu haben, und die mehr überladenen Sachen sind, der weniger Raum, den Sie haben werden. Die gute Nachricht ist, dass Sie Stücke von kleinen Wohnzimmermöbeln, wie zum Beispiel Nachttische und Endtische, die einige Schrank-Raum, oft in der Basis befindet sich erhalten. Dies kann dazu beitragen, reduzieren auf die uralte Kunst einfach Stacking-Boxen in der Ecke, und wird bis viel Platz benötigt.

2. Mental partitionierende Räume können genauso gut funktionieren wie physische Trennwände. Elemente wie Bildschirme und Vorhänge sind vorhanden und können einen langen Weg in Trennung Raum in einem kleinen Bereich zu gehen. Wenn Sie versuchen, separate Schlaf-, Ess-und Sitzbereiche in Ihrem Studio oder Loft zu schaffen, können Elemente wie Bücherregale und Entertainment-Zentren ganz schön funktionieren. Der wichtigste Punkt ist, um das Aussehen der Unordnung zu vermeiden, während immer noch die gleiche ästhetische man in einer größeren Wohnung oder zu Hause genießen würde.

3. Dekorieren Sie leicht. Mit allen Mitteln, wollen Sie eine Art von Dekor, um auf Ihre Wände zu gehen. Aber einer der Schlüssel zu einem schönen Studio oder Loft ist, den Raum offen und einladend zu haben, nicht nur für Gäste, sondern auch für Sie. Denken Sie daran, Sie müssen dort leben, so kann es auch angenehm sein. Lose Kunst und hängende Einzelteile machen den Raum dunkel und unfreundlich. Lichtkunst und Spiegel können die Illusion eines viel größeren Raumes schaffen.

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *