Ein einzigartiges Sofa Tisch-osmanischen Stil

Was ist ein Wohnzimmer ohne Couchtisch?
Evolution der Sofa-Tabelle begonnen in Europa mit der Idee eines Tisches, das spezifisch für das Servieren der heißen Getränke oder des Setzens eins der Schale zwischen Sips benutzt wird. Die ersten hölzernen Tische, die spezifisch entworfen und Teetische genannt wurden, wurden während der späten viktorianischen Ära in Großbritannien gebildet. Doch heute Sofa Tisch hat sich zu etwas, das mehr als nur halten Sofa Tassen, sie sind Stil-Statement in sich selbst und Zentrum Stück unserer stolzen Wohnzimmer entwickelt. Anstelle von einem regelmäßigen Hartholz- oder Glastisch-Tisch, in dem Sie gerade Sachen unten setzen, kann man eine total andere Wahl-Akzentmöbel wählen, die aus Gewebe, Leder oder Fauxleder, sogar microfiber gefertigt werden.

Das ist osmanisch – ein wenig anders Sofa-Tisch für Sie!
Ottoman traditionell ist definiert als ein gepolsterter Sitz ohne Arme oder einen Rücken, gemeinhin würden sie mit Stühlen gepaart werden verwendet werden, um Füße setzen und entspannen. Das Stück erhielt seinen Namen von den kunstvollen Stoffen verwendet, um Schemel, die von den osmanischen Türken im 13. Jahrhundert kam zu decken. Viktorianer liebten türkische Sofas und benutzten sie als dekorative & funktionelle Möbelstücke. Obwohl Osmanen in den Innenräumen seit Jahren verwendet wurde, ist dies oft übersehen Stück Möbel macht jetzt eine kühne Aussage in den Innenräumen.Heute Osmanen, einmal als bloße Fußstütze hat sich zu einem interessanten Möbel – Couchtisch, zusätzliche Sitzgelegenheiten, Stauraum Alle in einem gerollt.

Tags:

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *